Das Startguthaben für Sportwetten – Wettoptionen kennenlernen

No Risk – No Fun. Dieses Sprichwort trifft sogar bei Sportwetten zu. Spieler, die daher kein Geld einsetzen, können auch keine Gewinne dort kassieren. Es besteht allerdings die Möglichkeit, die ersten Sportwetten auch anders zu platzieren, ohne sein eigenes Geld einsetzen zu müssen. Viele Einsteiger wollen schließlich vorab nicht das eigene Kapital verspielen, sondern legen großen Wert auf die Bonusaktionen und angebotenen Startguthaben, die man kinderleicht bei einigen Buchmachern erhalten kann. Die meisten Online Sportwettenanbieter können ihren Kunden mit attraktiven Gratiswetten und Bonuszahlungen einen Einblick in die Welt der Sportwetten bieten. Hierbei handelt es sich allerdings nicht um geschenktes Geld. In den meisten Fällen müssen sich die Sportwetter vor der Auszahlung eines Gewinns an die Bonusbedingungen halten.   mybetgratiswette  

Welche Arten der Startguthaben gibt es bei den Online Wettportalen?

Generell kann man bei einem Startguthaben in den Wettportalen von zwei verschiedenen Arten ausgehen. Zum einen gehören dazu der Bonus und die Gratiswette. Mit dem Wettbonus kann der Sportwetter bis zu 100 Euro bekommen. Üblich ist es, dass eine Bonuszahlung für den Sportwetter meistens in Höhe der ersten Einzahlung berechnet wird. Die meisten Buchmacher verdoppeln sogar die gesamte Einzahlungssumme, die der Sportwetter tätigt. Es gibt sogar Online Wettportale bei denen die Bookies eine Prämie auf die Höhe des ersten Umsatzes zahlen. In den meisten Fällen wird der Bonus allerdings direkt nach der Überweisung auf das eigene Spielerkonto überwiesen. Wichtig ist hierbei, dass die Wettanbieter schon im Vorfeld vorschreiben, wie häufig der Bonus umgesetzt werden muss. Diese Bonusbedingungen werden dem Sportwetter allerdings auf dem jeweiligen Portal aufgelistet. Grundsätzlich gilt, dass der durch den Bonus gewonnene Betrag nur dann ausgezahlt werden kann, wenn man sich an die Bonusbedingungen hält. Drei bis Zehnmal muss der genutzte Bonusbetrag bei den meisten Buchmachern umgesetzt werden. Außerdem ist in den meisten Fällen gleichzeitig eine Mindestquote vorgeschrieben. gratiswetten bei bet365
 
Jetzt zu bet365 und 100% Bonus bis zu 100€ kassieren!

Gibt es auch ein Startguthaben bei dem keine Einzahlung gemacht werden muss?

In der Regel werden die Gratiswetten als eine Art Cashback Variante von den Buchmachern angeboten. Egal ob der Spieler in dem Fall gewinnt oder verliert. Er bekommt seinen Einsatz in Form von einer Gratiswette zurückerstattet. Auch diese sind an bestimmte Bedingungen gebunden. Demnach bleibt der Einsatz nicht immer das Eigentum des Wettabieters. Lediglich die davon entstandenen Gewinne werden auf dem Spielerkonto des Sportwetters gutgeschrieben. Oftmals gibt es in dem Bereich erhebliche Unterschiede bei den Buchmachern. Einige von ihnen, wie unter anderem Bet365 bieten nur einen Einzahlungsbonus von bis zu 100 Euro an. Gratiswetten oder andere Startguthaben Aktionen sind meistens nicht üblich. Sollte es trotz alledem eine besondere Aktion in Form von Gratiswetten oder ähnlichem, werden die Spieler meistens direkt per E-Mail oder auf dem Wettportal darüber informiert. Durch einen Vergleich der einzelnen Buchmacher kann sich der Sportwetter allerdings informieren, wo Gratiswetten möglich sind. MobilBet ist zum Beispiel einer der Buchmacher, bei denen man 10 Euro gratis bekommen kann, wenn man seine eigene Handynummer verifiziert. Generell bietet das Online Wettportal interessante Aktionen an, bei denen die Spieler kostenlos Wetten oder sogar Casino Bonus erhalten können.   Titan Bet- Ihr sicherer Online Sportwetten Anbieter! Bonus  

Startguthaben nur für neue Spieler – Neu Registration muss vorhanden sein

Bei fast allen Wettanbieter ist es der Fall, dass sich der Spieler erst einmal neu auf dem Wettportal registrieren muss. Der Sportwetter bekommt dann eine Art Geschenk auf seinem Spielerkonto gutgeschrieben. Wichtig ist, dass die Bonusaktionen von Anbieter zu Anbieter verschieden sind. Als Neukunde bekommt man allerdings auf den meisten Online Wettportalen einen Neukundenbonus gutgeschrieben. Wer daher bei einem Buchmacher 10 Euro Eigenkapital einzahlt, bekommt zusätzlich 10 Euro als Startguthaben gutgeschrieben. Dies ist oftmals bei den Buchmachern der Fall. Einen höheren Bonus von über 100 Euro ist oftmals nicht möglich, da es sich für die Buchmacher auch nicht rentieren würde. Mobilbet Sportwetten I Sport- und Livewetten auf Deinem Handy, Tablet oder PC

Gelten Cash Back Aktionen eigentlich auch als Startguthaben?

Einer der meist angebotenen Bonusaktionen bei den Online Wettportalen sind die sogenannten Cash Back Optionen. Diese werden eigentlich von fast allen Buchmachern angeboten. Eigentlich kann man diese Option nicht als Startguthaben bezeichnen, sondern eher als Gratiswette, die man als Sportwetter aber erst bekommt, wenn man seine erste Wette von seinem eigenen Geld abgeschlossen hat. Dementsprechend sollte man schon im Vorfeld die Buchmacher miteinander vergleichen um zu schauen, wo man ein Startguthaben bekommen kann, mit dem man den Buchmacher erst einmal kennenlernen sollte. Die meisten Sportwetter wollen die Wettoptionen erst einmal testen und danach die erste Einzahlung tätigen. Wie hoch sind die Quoten? Was bekomme ich als Neukunde? Welche weiteren Aktionen kann das Wettportal bieten? Diese Fragen tauchen heute sehr schnell auf. Aufgrund dessen wollen sich die meisten Spieler vergewissern, was man eigentlich bei einem Online Wettportal erhalten kann.     111

Das Startguthaben der Buchmacher – Wo finde ich eine genaue Auflistung?

Einsteiger in Sachen Sportwetten werden es oftmals nicht leicht haben, einen passenden Buchmacher zu finden, der gleichzeitig ein hohe Startguthaben bietet. Man sollte davon ausgehen, dass dieses des Öfteren nicht höher als 10 Euro ausfallen wird. Dies soll schließlich nur eine Art Testangebot seitens des Buchmachers sein, damit sich der Sportwetter selber ein Bild von dem Portal und deren Wettquoten verschaffen kann. Durch das Startguthaben kann man eine Testwette abschließen und kann schauen, ob es sich lohnt, dort sein eigenes Kapital einzusetzen. Für die Wettportale handelt es sich sogar um eine Art Lockmittel, damit sich neue Spieler anmelden. Dies heißt allerdings nicht, dass Wettportale mit einem Startguthaben nicht gut sind oder sogar unseriös. Jeder Sportwetter sollte seine Chance nutzen, und ein Startguthaben in Anspruch nehmen, um das Portal kennenlernen zu dürfen.
 
Jetzt zu Mobilbet und bis zu 400% Bonus erhalten!

Welche Buchmacher bieten ein gutes Startguthaben an?

Um dem Sportwetter eine kleine Auswahl an Startguthaben zu bieten, kann er Vergleiche durchführen und schauen, wo man einen Bonus bekommt oder sogar ein Startguthaben ohne Einzahlung. MobilBet ist in dem Bereich wahrscheinlich einer der besten, bei denen jeder neu registrierte Spieler ein Startguthaben von 10 Euro erhalten kann. Hierzu muss der Spieler nicht einmal eine Einzahlung tätigen. Nachdem man sich auf dem Portal registriert hat muss man lediglich seine Handynummer verifizieren und bekommt den Bonusbetrag von 10 Euro auf dem eigenen Spielerkonto gutgeschrieben. Sofort kann der Sportwetter seine ersten Wetten dort platzieren. Des Weiteren können Sportwetter bei MyBet ein Startguthaben von 5 Euro erhalten. Hierbei ist kein bestimmter Bonuscode möglich. Es reicht dort aus, wenn sich der Sportwetter registriert und den zugeschickten Link in er E-Mail bestätigt. Innerhalb weniger Minuten wird das Startguthaben auf das Spielerkonto gutgeschrieben und kann sofort genutzt werden. Ein weiterer bekannter Buchmacher, der für seine neuen Spieler ein Startguthaben anbietet ist Interwetten. Auch dort kann der Spieler 5 Euro Startguthaben erhalten und sich auf dem Portal umschauen.
 
Jetzt zu mybet und 100% Bonus bis zu 100€ erhalten!
Wichtig ist bei allen drei Buchmacher, dass man sich über die Umsatzbedingungen informiert, die an ein Startguthaben gekoppelt sind. Der Sportwetter muss das Startguthaben dort mindestens 5 mal umsetzen. Bei Interwetten unter anderem reicht es aus, diesen Betrag nur einmal umzusetzen. Auch auf die Wettquote kommt es bei den Bedingungen an. Sollte der Spieler diese nicht einmal, ist das Wettportal nicht dazu verpflichtet den gewonnenen Betrag auszuzahlen. Dementsprechend ist es wichtig, sich an die Bedingungen zu halten, damit der eventuell gewonnene Betrag auf das Konto gutgeschrieben werden kann. Generell ist der Sportwetter nach der Registrierung und Inanspruchnahme des Startguthabens nicht dazu verpflichtet, eine weitere Einzahlung auf dem Wettportal zu tätigen. Nach dem das Startguthaben verspielt wurde kann man selber entscheiden ob es sich für einen selber lohnen wird, dass eigene Kapital einzusetzen. Außerdem muss der Sportwetter sich auch wohlfühlen und selber Spaß am Wetten haben. Zusätzlich muss die Auswahl der Fußballwetten und anderen Wettoptionen dort gut genug sein, um eine Einzahlung zu tätigen. Dazu ist schließlich das Startguthaben da, damit sich jeder selber ein Bild verschaffen kann.
 
Jetzt zu Interwetten und 135€ Neukundenonus kassieren!

Das Fazit – Startguthaben als Einsteigermöglichkeit nutzen und die Wettportale kennenlernen

Das Fazit fällt natürlich vorteilhaft für den Spieler aus. Jeder Sportwetter hat sogar die Möglichkeit, sich auf mehreren Wettportalen anzumelden und dort das Startguthaben in Anspruch zu nehmen. Wichtig ist zu beachten, dass pro Haushalt allerdings nur eine Registrierung über die IP Adresse gemacht werden kann. Wer sich daher bei verschiedenen Buchmachern anmeldet und mit einem Startguthaben die Wettportale und deren Optionen kennenlernt bekommt einen vielseitigen Einblick in die verschiedenen Vorteile der einzelnen Buchmacher. Die Wettportale unterscheiden sich schließlich ungemein. Alleine anhand der Wettquoten und der Wettoptionen sollte man sich als Sportwetter einen Eindruck verschaffen. Wer sich in mehreren Portalen anmeldet um ein Startguthaben in Anspruch zu nehmen wird merken, dass es oftmals nur kleine Unterschiede sind, die allerdings viel ausmachen können. Schließlich möchte jeder Sportwetter auch einen Gewinn erhalten. Im Großen und Ganzen lassen sich derzeit nur wenige Buchmacher finden, die ein Startguthaben in Form von Gratiswetten anbieten. Die anderen Möglichkeiten, wie unter anderem die Cash Back Angebote oder sogar die Einzahlungsboni gelten nicht direkt als Startguthaben. Als Sportwetter sollte man sich dazu einem Vergleich unterziehen oder einfach die oben genannten Portale testen. Schließlich kann man auch mit dem Startguthaben einen Gewinn erspielen und sich diesen auszahlen lassen. Das Startguthaben der Gratiswetten ist für den Sportwetter einfach ein klarer Vorteil. Aufgrund dessen sind diese Formen der Bonusaktionen bei den Wettportalen heute beliebter denn je. Aufgrund dessen sind die Angebote in dem Bereich oftmals begrenzt.