Sebastian Langkamp

Sebastian Langkamp / Screenshot Wikipedia

Sebastian Langkamp / Screenshot Wikipedia

Sebastian Langkamp ist deutscher Bundesligaprofi und steht bei Hertha BSC unter Vertrag. Im Jahr 2009 war der Abwehrspieler zudem kurze Zeit Teil der deutschen U-21 Nationalmannschaft und absolvierte für diese fünf Partien.  

Rolle von Sebastian Langkamp bei Hertha BSC

  Zur Saison 2013/14 wechselte Sebastian Langkamp von FC Augsburg nach Berlin. Hier durchlebte er gute und schlechte Zeiten und zählt seit jeher zu den festen Säulen in der Berliner Truppe. Auch wenn der Abwehrspieler häufiger einmal von Verletzungen zurückgeworfen wird, so kann er sich immer wieder zurück in die Mannschaft kämpfen. Wäre er von diesen Ausfällen verschont geblieben, hätte er sicher auch in der abgelaufenen Saison jedes Spiel auf dem Platz verbracht. So kamen ein paar Pausenzeiten hinzu, die Rolle innerhalb des Kaders ist aber unumstritten. Spielt Sebastian Langkamp, dann zählt er immer zu den Leistungsträgern der „alten Dame“ aus der Hauptstadt. Der Marktwert kletterte immer weiter hoch und der Defensivspezialist entwickelte sich ständig weiter. Noch ist ein Ende des Trends nicht erkennbar, denn auch der Vertrag von Sebastian Langkamp in Berlin läuft noch bis zum 30.06.2019. Sein Marktwert beträgt drei Millionen Euro (Stand: 15.02.2016 / transfermarkt.de).  

Sebastian Langkamp – Fähigkeiten und Skills

  Sebastian Langkamp ist in der Defensive vielseitig einsetzbar. Er kann sowohl in der Innenverteidigung spielen, als auch die Position außen in der Kette übernehmen. Besonders seine Körpergröße von 1,90 Metern bringt ihm den Zweikämpfen häufig den Erfolg. Das gilt aber nicht nur für die Zweikämpfe ab Boden, wo er seinen körperlichen Vorteil geschickt auszunutzen weiß. Auch in den Luftduellen ist er mit seiner Sprungkraft und den 1,90 Metern kaum aufzuhalten. Überraschenderweise kann sich der Berliner Verteidiger aber dennoch durch seine Beweglichkeit auszeichnen. Er ist keinesfalls steif oder unbeweglich, sondern verfügt über eine guten Bewegungsapparat und eine starke Ballkontrolle. Das treibt ihn hin und wieder auch Mal mit in die Berliner Angriffe, auch wenn er hier in der Regel nur ein kurzer Besucher ist. Spannend wird es hingegen bei den eigenen Standards, denn da ist der große Abwehrrecke regelmäßig im gegnerischen Strafraum zu finden und sorgt für Torgefahr. Unterm Strich also ein sehr kompletter Spieler, der sich seine Position in Berlin hart erarbeitet hat.  

Sebastian Langkamp – In Berlin zum Glück gefunden

  Sebastian Langkamp durchlief in seiner Karriere durchaus schon einige interessante Stationen. Wirklich glücklich geworden ist er dabei aber offenbar erst in der Hauptstadt. Im ganz jungen Alter startete er zudem recht unaufgeregt seine Karriere bei den Sportfreunden Merfeld, ehe er anschließend zum DJK-VfL Billerbeck wechselte. Von hier führte ihn sein Weg in die Jugend von Preußen Münster, wo er bis zum Kahr 2005 verblieb. Nachdem sein Talent auch überregional die Runde machte, wurde Sebastian Langkamp vom FC Bayern München in die Jugend geholt. Wirklich lange blieb er hier zwar nicht und räumte nach zwei Jahren wieder seinen Platz, dennoch absolvierte er immerhin sechs Partien in der zweiten Mannschaft des Rekordmeisters. 2007 zog es ihn aus dem Süden der Republik dann in den hohen Norden, wo er beim Hamburger SV in der zweiten Mannschaft eingesetzt wurde. In acht Partien konnte er einen Treffer erzielen, wirklich erfolgreich war seine Zeit an der Elbe aber nicht. Für die Profis lief er zum Beispiel nicht ein einziges Mal auf, so dass er nach nur einem Jahr wieder die Koffer packte und zum Karlsruher SC wechselte. Hier spielte er bis 2009 in der zweiten Mannschaft des KSC, wo er in 29 Partien drei Treffer erzielen konnte. Hauptberuflich tätig wurde er dann aber im Profikader. Hier kickte er drei Jahre sehr erfolgreich mit vier Treffern in 61 Spielen, ehe er von 2011 bis 2013 bei den Augsburgern noch einmal zulegen konnte. Vier Tore in 37 Spielen sind für einen Abwehrspieler ein starker Wert. Wohl auch deshalb wurde Langkamp dann von den Berlinern geholt, die noch immer von diesem Transfer profitieren.  

Erfolge von Sebastian Langkamp

  Als Profi kann Sebastian Langkamp noch auf keine Erfolge und Titel verweisen. Als Spieler der A-Jugend konnte er aber 2006 und 2007 die Vizemeisterschaft mit den Bayern gewinnen.  

Sebastian Langkamp – Statistik

  In der Bundesliga absolvierte Sebastian Langkamp bislang 114 Spiele. Damit gehört er zu den erfahrensten Kickern in der jungen Berliner Mannschaft. Hierbei gelangen ihm insgesamt sechs Treffer, zwei weitere Tore bereitete er vor. 24 Mal wurde er zudem verwarnt, insgesamt zweimal musste er vorzeitig duschen gehen. In Liga Zwei absolvierte Langkamp genau 50 Partien. Auch hier steuerte er drei Treffer bei und legte seinen Teamkameraden einen weiteren Treffer auf.  

Sebastian Langkamp – Privatleben & Wissenswertes

  Sebastian Langkamp wurde am 15. Januar 1988 in Speyer geboren. Sein älterer Bruder war ebenfalls Fußballprofi.
 
Jetzt bei 1xBet Wetten anmeldenund Bonus kassieren!