Sead Kolasinac

Screenshot Sead Kolasinac / Wikipedia

Screenshot Sead Kolasinac / Wikipedia

Sead Kolasinac ist Fußballspieler beim FC Schalke 04. Der flexible Defensivspieler wurde in Karlsruh geboren, spielt seit 2013 aber für die Nationalmannschaft von Bosnien-Herzegowina.  

Rolle von Sead Kolasinac beim FC Schalke 04

  2011 wechselte Sead Kolasinac vom VfB Stuttgart zu den Schalkern. Damals war er noch Jugendspieler und gewann mit S04 unter anderem die Deutsche A-Juniorenmeisterschaft. Nach und nach entwickelte sich der bullige Nationalspieler aber zu einem unverzichtbaren Teil bei „Königsblau“ und gehörte schon in seiner ersten Saison bei den Profis zur Stammformation. Trainer für Trainer konnte er begeistern, bis er schließlich durch eine Verletzung aus dem Rennen genommen wurde. Dennoch hat der Defensivspieler weiter hart gearbeitet und sich zur Saison 2015/16 zurück ins Team gekämpft. Aktuell ist sein ehemaliger Stammplatz zwar an Dennis Aogo vergeben, der deutsch-Bosnier ist aber wieder dran. In Gelsenkirchen jedenfalls ist man vom eigenen Jugendspieler bedingungslos überzeugt. Der Vertrag von Sead Kolasinac auf Schalke läuft noch bis zum 30.06.2017. Sein Marktwert beträgt sieben Millionen Euro (Stand: 15.02.16 / transfermarkt.de).  

Sead Kolasinac – Fähigkeiten und Skills

  Kolasinac ist in der Defensive ein absoluter Allrounder und kann beinahe jede Position bedienen. Er kann sowohl in der Verteidigung, als auch im Mittelfeld auflaufen und ist auf allen Positionen bestens geschult. In seiner Jugend spielte er häufig im defensiven Mittelfeld als „Sechser“ vor der Abwehrkette. Seit er Profi ist, wird er jedoch vorwiegend auf der Außenbahn der Defensive eingesetzt. Trotz seiner knallharten und körperbetonten Spielweise ist der Nationalspieler fair und clever. Er weiß, wann er in Zweikämpfen mal zulangen muss und wann es besser ist, den Fuß wegzuhalten. Stärken hat der Schalker vor allem in der Defensive, da er enorm robust ist und sich in Zweikämpfen gut behaupten kann. Darüber hinaus verfügt Sead Kolasinac aber auch über eine gute Grundschnelligkeit, so dass er häufig auch im Laufduell am längeren Hebel sitzt. Explizit zu erwähnen ist hierbei sein hervorragender Antritt auf den ersten 20 Metern. In der Offensive schaltet sich der 1,83 Meter große Defensivspieler eher selten ein. Wenn, dann glänzt er vornehmlich mit Kopfbällen nach Standardsituationen.

Sead Kolasinac – Von Anfang an auf Top-Niveau

  1998 begann die Karriere des damals fünfjährigen Sead Kolasinac beim FSSV Karlsruhe. Bis 2001 war er hier tätig, eher zum großen Karlsruher SC wechselte. Über die Jugend von 1899 Hoffenheim und dem VfB Stuttgart kam er schließlich zum FC Schalke. Ausgebildet wurde der heutige Nationalspieler dementsprechend immer auf allerhöchstem Niveau. Dennoch wurde der wichtigste Teil seiner Entwicklung in Gelsenkirchen durchgeführt. Für Kolasinac war das Debüt bei seinem Jugend-Klub aus Gelsenkirchen ein enormer Vorteil, denn das Umfeld und alle beteiligten Personen waren ihm schon bestens bekannt. Hier ist er vom wertvollen Jugendspieler zum noch wertvolleren Nationalspieler gereift, der mittlerweile über internationale Klasse verfügt und immer wieder mit einem Wechsel in die Premier League in Verbindung gebracht wird. Noch bleibt der geborene Karlsruher aber sich selbst und seinem Verein treu. Bleiben die Leistungen des Defensiv-Allrounders weiterhin so vorbildlich, dann wird S04 sich zum Ende seiner Vertragslaufzeit aber etwas einfallen müssen. Weiterhin die zweite Geige hinter Dennis Aogo wird ein Spieler auf seinem Niveau vermutlich nicht spielen.  

Erfolge von Sead Kolasinac

  Den bisher einzigen Erfolg seiner Karriere feierte Sead Kolasinac im Dress der Schalker A-Jugend, als er 2011/12 mit seiner Mannschaft die Deutsche A-Jugend-Meisterschaft feiern konnte.  

Sead Kolasinac – Statistik

  Sead Kolasinac kam in der Bundesliga insgesamt 63 Mal zum Einsatz. Hierbei gelangen dem Defensivspieler ein Treffer und drei weitere Vorlagen. 13 Mal wurde er zudem mit einer gelben Karte verwarnt. Trotz seiner stark körperbetonten Spielweise wurde er während seiner gesamten Laufbahn als Fußballprofi noch nie vom Platz gestellt. International lief der Schalker sowohl in der Champions League, als auch in der Europa League schon auf. In der Königsklasse stand er insgesamt neun Mal auf dem Feld. Einen Treffer oder eine Vorlage lieferte er dabei nicht ab. In der Europa League konnte bei sechs Einsätzen zu einem Tor beisteuern, welches er seinem Mannschaftskameraden auflegte. Drei Mal durfte Kolasinac zudem im DFB-Pokal ran. Erfolgreich in Form eines Tores oder einer Vorlage war er aber nicht.  

Sead Kolasinac – Privatleben & Wissenswertes

  Sead Kolasinac wurde am 20. Juni 1993 in Karlsruhe geboren. Obwohl er von der U18 bis zur U20 sämtliche Jugendmannschaften der deutschen National-Elf durchlief, entschied er sich für eine Spielberechtigung für Bosnien-Herzegowina. Seit 2013 ist er Nationalspieler seines Landes und stand insgesamt zehn Mal auf dem Feld.