Progressive Unentschieden Strategie – Die Remis Goldgrube

Viele Fußball Wettfreunde sind immer auf der Suche nach einer Strategie, mit welcher langfristig ein stabiler Ertrag eingefahren werden kann. Dabei wird aktuell sehr oft auf das „Unentschieden Wetten“ geschworen. Aus meiner Sicht kann dieses System tatsächlich vom Erfolg gekrönt sein. Vorrausetzung ist jedoch, dass man nicht die sofortigen Gewinne einstreichen möchte, sondern die Strategie langfristig auf die gesamte Saison ausgerichtet ist.

Unentschieden – Die Fakten

Statistisch enden weltweit ca. 34 bis 35 Prozent der Fußball Begegnungen mit einem Remis. Da die Wettquoten auf ein Unentschieden sich in der Regel weit oberhalb der 3er Grenze bewegen, hat der Fußballwetter mathematisch sehr gute Chancen im Plus zu landen. Die entscheidende Frage ist natürlich, welche Mannschaften am kommenden Spieltag Remis spielen. Da sich dies kaum seriös im Voraus sagen lässt, geht die Progressive Unentschieden Strategie von einem anderen Ansatz aus.

Die Grundlagen für die Wettstrategie

Als Grundlage werden nicht die einzelnen Spieltage genommen, sondern eine Mannschaft auf die gesamte Saison gesehen. Jedes Team wird während der Spielzeit das eine oder andere Remis einfahren. Es wird generell eine Mannschaft über die gesamte Saison auf Remis gewettet, ohne Wenn und Aber. Dabei spielt es überhaupt keine Rolle ob das Team zu Hause oder auswärts antritt, ob der Gegner stärker oder schwächer einzuschätzen ist oder welche Formkurve die Mannschaft hat. Alle ansonsten relevanten Dinge werden bei der Progressiven Unentschieden Strategie ausgeblendet. Finanziell richtet sich der Starteinsatz natürlich nach dem Geldbeutel der Kunden. Wichtig ist, dass Du genügend Geld in der Hinterhand hast, um eventuell eine Einsatzerhöhungen in einer längeren Verlustphase abzufangen. Die Spielsumme wird nach jeder verlorenen Wette um 50 Prozent erhöht, beispielsweise folgendermaßen 2€, 3€, 4,50€, 6,75€ usw. Nach jedem Gewinn fällt der Tipp auf den Ausgangsbetrag zurück. Wichtig ist des Weiteren die Wahl des richtigen Teams. Bestenfalls sollte ein Verein gewählt werden, der in der Mitte der Tabelle erwartet wird. Krasse Favoriten oder Außenseiter sind für die Progressive Unentschieden Strategie eher ungeeignet.  

Beispiele eines Unentschieden Systems

progressive unentschieden strategie bei Hannover 96In den nachfolgenden Tabellen habe ich Dir zwei Beispiele für ein Unentschieden Strategie zusammengestellt. Als Grundlage habe ich dabei die Begegnungen von Dynamo Dresden und von Hannover 96 der Saison 2013/14 gewählt. Als Wettquote habe ich 3,4 angesetzt. (In der Praxis hat es hier natürlich kleinere Schwankungen gegeben. Der Durchschnittswert trifft es aber für die Übersichtlichkeit sehr gut). Als Startsumme habe ich fünf Euro gewählt. Spieltag Gegner Einsatz Ergebnis Quote + / - Gesamt 01 1. FC Köln - H 5 1:1 3,4 + 17 Euro + 17 € 02 VfL Bochum – A 5 1:1 3,4 + 17 Euro + 34 € 03 1. FC Union Berlin – H 5 1:3 3,4 - 5 Euro + 29 € 04 FSV Frankfurt – H 7,50 0:3 3,4 - 7,50 Euro + 21,50 € 05 FC St. Pauli – A 11,25 1:2 3,4 - 11,25 Euro + 10,25 € 06 FC Ingolstadt 04 – H 16,88 1:1 3,4 + 57,39 Euro + 67,64 € 07 Fortuna Düsseldorf – A 5 1:1 3,4 + 17 Euro + 84,64 € 08 SC Paderborn – H 5 2:2 3,4 + 17 Euro + 101,64 € 09 Greuther Fürth – A 5 0:4 3,4 - 5 Euro + 96,64 € 10 VfR Aalen – H 7,50 2:0 3,4 - 7,50 Euro + 89,14 € 11 SV Sandhausen – A 11,25 0:0 3,4 + 38,25 Euro + 127,39 € 12 Energie Cottbus – H 5 1:0 3,4 - 5 Euro + 122,39 € 13 TSV 1860 München – A 7,50 3:1 3,4 - 7,50 Euro + 114,89 € 14 FC Erzgebirge Aue – H 11,25 1:1 3,4 + 38,25 Euro + 153,14 € 15 Karlsruher SC – A 5 0:3 3,4 - 5 Euro + 148,14 € 16 1. FC Kaiserslautern – H 7,50 3:2 3,4 - 7,50 Euro + 140,64 € 17 Arminia Bielefeld – A 11,25 1:1 3,4 + 38,25 Euro + 178,89 € 18 1. FC Köln – A 5 1:3 3,4 - 5 Euro + 173,89 € 19 VfL Bochum – H 7,50 0:0 3,4 + 25,50 Euro + 199,39 € 20 1. FC Union Berlin – A 5 0:0 3,4 + 17 Euro + 216,39 € 21 FSV Frankfurt – A 5 2:3 3,4 - 5 Euro + 211,39 € 22 FC St. Pauli – H 7,50 1:2 3,4 - 7,50 Euro + 203,89 € 23 FC Ingolstadt – A 11,25 1:1 3,4 +38,25 Euro + 242,14 € 24 Fortuna Düsseldorf – H 5 1:1 3,4 + 17 Euro + 259,14 € 25 SC Paderborn – A 5 1:2 3,4 - 5 Euro + 254,14 € 26 Greuther Fürth – H 7,50 1:1 3,4 + 25,50 Euro + 279,64 € 27 VfR Aalen – A 5 1:1 3,4 + 17 Euro + 296,64 € 28 SV Sandhausen – H 5 0:0 3,4 + 17 Euro + 313,64 € 29 Energie Cottbus – A 5 0:0 3,4 + 17 Euro + 330,64 € 30 TSV 1860 München – H 5 4:2 3,4 - 5 Euro + 325,64 € 31 FC Erzgebirge Aue – A 7,50 0:2 3,4 - 7,50 Euro + 318,14 € 32 Karlsruher SC – H 11,25 2:2 3,4 + 38,25 Euro + 356,39 € 33 1. FC Kaiserlautern – A 5 0:4 3,4 - 5 Euro + 351,39 € 34 Arminia Bielefeld – H 7,50 2:3 3,4 - 7,50 Euro + 343,89 € Dynamo Dresdenprogressive unentschieden Strategie bei dynamo dresden hat in der Spielzeit 2013/14 die Hälfte aller Begegnungen Remis gespielt. Dies ist logischerweise ein außergewöhnlicher Wert. Wettfreunde, welche die progressive Unentschieden Strategie durchgehalten haben, konnten aus einem Startkapital von fünf Euro ein Guthaben von 343,89 € erwirtschaften. Doch wie entwickelt sich eine derartige Strategie bei einem Team, welches eine unterdurchschnittliche Zahl an Remis einfährt? Dazu habe ich Hannover 96 gewählt, die in der Spielzeit 2013/14 gerade sechsmal Unentschieden gespielt haben. Runde Gegner Einsatz Ergeb. Quote + / - Gesamt 01 VfL Wolfsburg – H 5 2:0 3,4 - 5 Euro - 5 € 02 Borussia Mönchengl. – A 7,50 0:3 3,4 - 7,50 Euro - 12,50 € 03 FC Schalke 04 – H 11,25 2:1 3,4 - 11,25 Euro - 23,75 € 04 1. FSV Mainz 05 – H 16,88 4:1 3,4 - 16,88 Euro - 40,63 € 05 FC Bayern München – A 25,32 0:2 3,4 - 25,32 Euro - 65,95 € 06 FC Augsburg – H 37,98 2:1 3,4 - 37,98 Euro - 103,93 € 07 Bayer Leverkusen – A 56,97 0:2 3,4 - 56,97 Euro - 160,97 € 08 Hertha BSC Berlin – H 85,46 1:1 3,4 + 290,56 Euro + 129,59 € 09 Borussia Dortmund – A 5 0:1 3,4 - 5 Euro + 124,59 € 10 TSG Hoffenheim – H 7,50 1:4 3,4 - 7,50 Euro + 117,09 € 11 Werder Bremen – A 11,25 2:3 3,4 - 11,25 Euro + 105,84 € 12 Eintr. Braunschweig – H 16,88 0:0 3,4 + 57,39 Euro + 163,23 € 13 Hamburger SV – A 5 1:3 3,4 - 5 Euro + 158,23 € 14 Eintracht Frankfurt – H 7,50 2:0 3,4 - 7,50 Euro + 150,73 € 15 VfB Stuttgart – A 11,25 2:4 3,4 - 11,25 Euro + 139,49 € 16 1. FC Nürnberg – H 16,88 3:3 3,4 + 57,39 Euro + 196,88 € 17 SC Freiburg – A 5 1:2 3,4 - 5 Euro + 191,88 € 18 VfL Wolfsburg – A 7,50 3:1 3,4 - 7,50 Euro + 184,38 € 19 Borussia Mönchengl. – H 11,25 3:1 3,4 - 11,25 Euro + 173,13 € 20 FC Schalke 04 – A 16,88 0:2 3,4 - 16,88 Euro + 156,25 € 21 1. FSV Mainz 05 – A 25,20 0:2 3,4 - 25,20 Euro + 131,05 € 22 FC Bayern München – H 37,98 0:4 3,4 - 37,98 Euro + 93,07 € 23 FC Augsburg – A 56,97 1:1 3,4 + 193,70 Euro + 286,77 € 24 Bayer 04 Leverkusen – H 5 1:1 3,4 + 17 Euro + 303,77 € 25 Hertha BSC Berlin – A 5 3:0 3,4 - 5 Euro + 298,77 € 26 Borussia Dortmund – H 7,50 0:3 3,4 - 7,50 Euro + 291,27 € 27 TSG Hoffenheim – A 11,25 1:3 3,4 - 11,25 Euro + 280,02 € 28 Werder Bremen – H 16,88 1:2 3,4 - 16,88 Euro + 263,14 € 29 Eintr. Braunschweig – A 25,32 0:3 3,4 - 25,32 Euro + 237,82 € 30 Hamburger SV – H 37,98 2:1 3,4 - 37,98 Euro + 199,84 € 31 Eintracht Frankfurt – A 56,97 3:2 3,4 - 56,97 Euro + 142,87 € 32 VfB Stuttgart – H 84,46 0:0 3,4 + 287,16 Euro + 430,03 € 33 1. FC Nürnberg – A 5 2:0 3,4 - 5 Euro + 425,03 € 34 SC Freiburg – H 7,50 3:2 3,4 - 7,50 Euro + 417,53 € Aufgrund des progressiven Faktors hat der Kunde sogar noch mehr gewonnen als bei Dynamo Dresden, die quasi permanent Unentschieden gespielt haben. Während bei den Sachsen kaum Schwankungen ersichtlich sind, musste der „Hannover-Wetter“ schon Einsätze über 80 Euro tätigen und in der Startphase über 200 Euro investieren. Gelohnt hat sich dies in jedem Fall.  

Die Einschätzung der Progressiven Unentschieden Strategie

Bei Saisonergebnisse zeigen, dass die Progressiven Unentschieden Strategie in den meisten Fällen aufgeht. Fakt ist jedoch, Du musst bereit sein, ständig höhere Einsätze zu tätigen. Es kann nicht zu 100 Prozent ausgeschlossen werden, dass am Ende ein satter Verlust steht. Hätte Hannover 96 beispielsweise nicht am 32. Spieltag Remis gespielt, wäre es sehr teuer geworden. Daher ist es wichtig, wirklich eine Mannschaft aus der Liga zu picken, die recht oft Remis spielt.  

Mein Tipp – Geringer Einsatz, dafür mehrere Clubs parallel

Um das Risiko zu streuen, ist es sinnvoll die Reihen nicht mit fünf Euro zu beginnen, sondern beispielsweise mit einem Euro. (abhängig von Deiner Rücklage). Empfehlenswert ist es vier bis sechs Teams in unterschiedlichen Ligen zu wählen und die Strategie konsequent durchzuhalten. Die Streuung auf mehrere Clubs minimiert das Risiko. Ein eventueller „Ausfall“ kann so aufgefangen werden. Grundsätzlich ist die Progressive Unentschieden Strategie aus meiner Sicht durchaus empfehlenswert.