Online auf sportliche Ereignisse wetten

Das Wetten auf sportliche Ereignisse war und ist in Deutschland weiterhin sehr beliebt. Nebentraditionellen Wettbüros existieren immer mehr Online Anbieter bzw. Onlinewettbüros. Der Vorteil liegt klar auf der Hand: man ist räumlich und zeitlich nicht gebunden.   Die Anzahl und Auswahl der Sportwetten im Internet ist heutzutage nahezu unbegrenzt. Dies gilt sowohl hinsichtlich der Sportarten als auch der jeweiligen Wettart. Eine kurze Darstellung der geläufigsten Wettarten soll im Folgenden erfolgen.  

Online Sportwetten

wetten beim Fußball   Das Wetten auf sportliche Ereignisse im Internet funktioniert ganz einfach. Es bedarf lediglich eines Internetzugangs und das Einrichten eines persönlichen Benutzerkontos beim jeweiligen Online Anbieter. Zur Registrierung, d.h. zum Anlegen des persönlichen Accounts bedarf es der Eingabe der persönlichen Standardangaben bzw. Daten des Wettenden wie z.B. Name, Adresse, Alter etc. Nach der Freischaltung des Accounts durch einen entsprechenden Registrierungslink muss im nächsten Schritt nur noch ein Guthaben auf das erstellte Konto eingezahlt werden, damit die Wetten platziert werden können. Die Einzahlung kann mit Kreditkarte, Paypal oder Sofortüberweisung erfolgen. Nach der Eröffnung des Wettkontos erfolgt die Auswahl der Sportart, sowie der entsprechenden Wettart und des persönlichen Einsatzes. Danach kann die Wette platziert werden. Der Gewinn wird zunächst dem Wettkonto gutgeschrieben. Die Auszahlung des Guthabens wird beim Online Anbieter beantragt und erfolgt zumeist durch Banküberweisung. Die meisten größeren Wettanbieter benutzen eine verschlüsselte Datenverbindung, sodass bei der Abwicklung hinreichend Sicherheit besteht.   Sportwetten können für alle nur erdenklichen Sportarten vorgenommen werden. Die häufigsten bzw. beliebtesten Sportarten sind mit Sicherheit Fußball, Hockey oder Boxen. Je nach Anbieter sind Wetten auf bis zu 50/60 Sportarten möglich. Einige Wettbüros bieten zudem tausende von möglichen Wettvarianten an. So können Wetten auf die Punktzahl, die erzielten Tore oder den Ausgang eines Spiels vorgenommen werden.   Der Gewinn berechnet sich durch Multiplikation des Einsatzes mit der entsprechenden Wettquote. Letztere wird vom so genannten Buchmacher festgelegt bzw. berechnet, wobei es sich oft um einen rein statistischen Wert handelt. Wer sich beim Online Wetten bzw. bei den Sportwetten allgemein unsicher fühlt, dem sei ebenfalls unter die Arme gegriffen, da viele Anbieter auf ihren Webseiten Hilfestellungen anbieten. In diesem Zusammenhang werden im Internet zudem immer häufiger eine Vielzahl an Sportwetten Strategien veröffentlicht. Deren Mehrwert sollte jedoch von dem einzelnen selbst beurteilt werden. Viele Anbieter bieten ihre Webseiten zusätzlich als App an, um so den Zugang, bzw. die Funktionsweise der Online Wetten noch mehr zu vereinfachen. Das Online Wetten wird damit nicht nur von zu Hause, sondern ebenso unterwegs von einem Smart- oder iPhone möglich.  

Wettarten

  Die Auswahl der Wettarten ist ebenso, wie das Angebot an Sportarten sehr vielfältig. Diese hängen beispielsweise von der Sportart oder dem Angebot des Wettbüros ab. Die unterschiedlichen Wettarten können grob in die folgenden Kategorien eingeteilt werden: Diese stellen so genannte Basiswetten dar. Daneben existieren zahlreiche Spezialwetten, sowie einige weitere Wettmöglichkeiten. Die Einzelwette ist mit Abstand eine der einfachsten Wettarten und birgt zudem ein eher geringes Risiko. Bei der Auswahl wird zumeist auf den Ausgang eines Ereignisses, so z.B. den Ausgang eines Fußballspiels, gewettet. Die Kombiwette beinhaltet dagegen mehrere Einsätze (z.B. zwei oder mehr Fußballspiele) und/oder Tipps. Zumeist muss es sich dabei um eine und dieselbe Sportart handeln. Die Systemwette stellt dagegen eine der kompliziertesten Wettarten dar. Eine solche kann beispielsweise als Kombination aus mehreren Kombiwetten erfolgen. Ein großer Vorteil ist dabei die Risikodiversifikation, falls sich ein Tipp als unrichtig erweist. Desto geringer fällt in einem solchen Falle dagegen der Gewinn aus.   Im Bereich der Spezialwetten sollen vorliegend nur einige wenige Wettarten kurz erläutert werden. Sehr bekannt ist die so genannte Unter- bzw. Überwette. Oft gespielt wird diese beim Fußballspiel. Der Wetteinsatz erfolgt dabei nicht auf ein bestimmtes Ergebnis, sondern darauf, ob dieses unter bzw. über einem bestimmten, vorher festgelegten, Wert liegt. Wer viel Geduld und Ausdauer mit sich bringt, für den kann die so genannte Langzeitwette interessant sein. Das Ergebnis solcher Wetten steht zumeist nach mehreren Wochen oder Monaten fest. Typisches Beispiel ist das Wetten auf ein in der Zukunft liegendes Ereignis oder den Ausgang eines Turniers. Wem dies dagegen zu lange dauert, für den kommt alternativ eine Echtzeit- bzw. Livewette in Betracht. Die eigentliche Wette wird hierbei während des sportlichen Events platziert. Dementsprechend werden die Wettquoten fortlaufend aktualisiert. Weiterhin besteht hierbei die Möglichkeit einen hohen Gewinn zu erzielen, so z.B. wenn der Favorit im Rückstand ist, die Partie jedoch am Ende für sich entscheidet. Ähnlich einer Systemwette funktioniert die Handicap Wette. Dabei wird analog auf den Ausgang bzw. auf ein bestimmtes Ergebnis getippt. Es handelt sich jedoch um ein fiktives Ergebnis. Dieses stellt einen Referenzwert dar, der jeweils vor jedem Spiel errechnet wird. Weitere gängige Wetten in diesem Bereich sind die Halbzeit-, und Torschützenwette, sowie die Ergebniswette. Die weiteren Wettmöglichkeiten sind beispielhaft die Siegwette, sowie Zwei-, Drei-, oder Mehrwegwetten. Die Siegwette ist vor allem beim Pferdesport sehr bekannt. Die Zweiwegwette bietet dem Wettenden jeweils zwei mögliche Alternativen für den Ausgang eines sportlichen Ereignisses (z.B. Sieg oder Niederlage). Demgegenüber bieten Drei-, oder Mehrwegwetten mehr als nur zwei Einsatzmöglichkeiten.  

Fazit zu den Online Wett Möglichkeiten

  Das Wetten auf sportliche Ereignisse im Internet bietet heutzutage eine gute Alternative zum herkömmlichen Wettbüro. Aus Sicht der Verbraucher sollte folgendes im Hinterkopf behalten werden: die Bundesrepublik Deutschland hält ein so genanntes Glücksspielmonopol. D.h. private Unternehmen bzw. Gesellschaften bedürfen einer speziellen staatlichen Genehmigung um ihr Sportwettenangebot online anbieten zu können, da deren Geschäft ansonsten illegal ist. Es ist gar nicht so lange her, dass private Anbieter Sportwetten online (oder in herkömmlichen Wettbüros) gar nicht anbieten durften. Dafür wächst der Markt nunmehr in einem sehr rasanten Tempo. Gleichzeitig existiert das so genannte ODDSET, eine staatliche Marke, unter der ebenso Lotterien und Sportwetten angeboten werden. Weiterhin existieren viele Webseiten, die Testberichte und Testvergleiche anbieten. Zu empfehlen wäre www.lottoview.de.  Diese und andere können insbesondere für Anfänger einen ersten Anhaltspunkt bieten, bzw. die Wahl des passenden Anbieters erleichtern. Dessen ungeachtet sollte man sich, sofern man mit den Online Sportwetten bisher eher weniger in Berührung gekommen ist, im Vorfeld über das Angebot bzw. den oder die Online Anbieter ausgiebig informieren. Wer im Ergebnis gut mit den Online Sportwetten vertraut ist und die Einbuße eines gewissen sozialen Kontakts nicht scheut, für den bieten Online Sportwetten sicherlich eine gute und vor allem bequeme Variante. Bei der Auswahl der Sportwetten und Ereignisse sind keine Grenzen gesetzt, sodass jeder das für ihn passende Spiel finden kann.