Julian Green

Screenshot Julian Green / Wikipedia

Screenshot Julian Green / Wikipedia

Julian Green ist deutschamerikanischer Fußballspieler und steht derzeit beim deutschen Rekordmeister FC Bayern München unter Vertrag. Seit 2014 ist Green Nationalspieler der USA und erzielte in fünf Pflichtspielen bislang einen Treffer.  

Rolle von Julian Green beim FC Bayern München

  2009 wechselte Julian Green in die Jugendabteilung des FC Bayern München. Zur Saison 2013/14 rückte der, eigentlich noch A-Jugend spielende Green, in die zweite Mannschaft der Münchener auf. Da er hier bereits bei seinem Debüt zwei Tore erzielen konnte, dauerte es nicht lange, bis sich auch die obere Etage des Vereins für ihn interessierte. Er bekam noch im selben Jahr seine Chance bei den Profis, konnte sich hier aber nicht entscheidend durchsetzen. Daher entschied sich Julian Green für einen Wechsel zum Ligakonkurrenten Hamburger SV. Beim HSV wurde allerdings auch nicht glücklich und kehrte nach nur einem Jahr wieder in die bayerische Landeshauptstadt zurück. Jetzt spielt der Mittelfeldspieler hauptsächlich wieder in der zweiten Mannschaft eine Rolle, hat aber jederzeit die Option auf einen Sprung zurück zu den Profis. In der zweiten Mannschaft des Rekordmeisters soll das Nachwuchstalent jetzt behutsam aufgebaut werden. Die Qualitäten von Julian Green sind aber unbestritten und werden auch bei den Bayern in den höchsten Tönen gelobt. Der Vertrag von Julian Green in München läuft noch bis zum 30.06.2017. Sein Marktwert liegt bei einer Million Euro (Stand: 01.07.15 / transfermarkt.de).  

Julian Green – Fähigkeiten und Skills

  Julian Green profitiert auf dem Fußballplatz vor allem durch seine Geschwindigkeit. Er verfügt über eine gute Grundschnelligkeit und ist daher vielen seiner Konkurrenten im Laufduell überlegen. Gleichzeitig kann er dieses Tempo aber auch mit einer guten Ballkontrolle kombinieren, was ihm Tempodribblings mit höchster Geschwindigkeit ermöglicht. Geschätzt wird der Mittelfeldspieler aber auch für sein hervorragendes Auge und seine Spielintelligenz. Mit gerade einmal 20 Jahren strahlt das Nachwuchstalent schon eine enorme Ruhe auf dem Platz aus und wirkt daher sehr souverän.

Julian Green – Langsamer Aufbau zur Stammkraft

  Julian Green kam 2009 vom SG Hausham zur Nachwuchsabteilung des FC Bayern München. Der Mittelfeldspieler durchlief die hervorragende Jugendakademie des Rekordmeisters und konnte sich schnell als übermäßiges Talent einen Namen machen. Als er noch für die A-Jugend spielberechtigt war, wurde Green bereits in der Regionalliga eingesetzt. Schon in seinem ersten Spiel erzielte er einen Doppelpack und empfahl sich somit auch gleich für höhere Aufgaben in der bayerischen Landeshauptstadt. Am 8 November 2013 unterschrieb er nach starken Leistungen in der zweiten Mannschaft einen Vierjahresvertrag und gehört somit offiziell zum Profikader des Rekordmeisters. Nur knapp 20 Tage später debütierte er in der ersten Mannschaft in der Champions League gegen ZSKA Moskau. Durchbeißen konnte sich Julian Green hier allerdings nicht und so entschied er sich, zu Gunsten der Spielpraxis, für einen Wechsel zum Hamburger SV. Der damalige Hamburger Trainer, Mirko Slomka, war recht angetan von der Spielweise des jungen Mittelfeldspielers, musste den Verein aber darauf hin verlassen. Nachfolger Joe Zinnbauer war von Green nicht so sehr beeindruckt und setzte den Nachwuchsspieler daher nur vier Mal ein. Gleichzeitig sorgte der Ausleih-Profi auch noch für einen Eklat, da er sich weigerte in der zweiten Mannschaft der Hamburger zu spielen. Vom Verein gab es daraufhin eine Abmahnung und Green kehrte zum FC Bayern München zurück. Wirklich geklappt hat es für das verheißungsvolle Talent in der Bundesliga bislang noch nicht. In München setzt man aber weiterhin auf den Nachwuchskicker, der nach genügend Zeit in der zweiten Mannschaft auch endlich reif für die große Fußballbühne sein soll.  

Erfolge von Julian Green

  2013 feierte Julian Green mit dem FC Bayern München den Gewinn der Klub-Weltmeisterschaft. 2014 wurde er Regionalliga-Meister.  

Julian Green – Statistik

  Rechtsfuß Green hat bisher noch nicht viele Möglichkeiten bekommen, sein Talent auf angemessener Ebene zu präsentieren. Die meisten Spiele absolvierte er in der Regionalliga. Hier war er mit 23 Treffern in 42 Partien aber auch übermäßig erfolgreich. In der Bundesliga durfte er hingegen erst fünf Mal sein Können unter Beweis stellen. Eine Vorlage oder gar ein eigenes Tor sind dem Mittelfeldspieler dabei nicht gelungen. Zwei Mal stand Julian Green zudem auch in der Champions League auf dem Platz.  

Julian Green – Privatleben & Wissenswertes

  Geboren wurde Julian Green, der mit vollständigem Namen Julian Wesley Green heißt, am 6. Juni 1995 in Tampa in Florida in den USA. Sein Vater ist US-Amerikaner, seine Mutter ist Deutsche. Im Alter von zwei Jahren zog er mit seiner Mutter ins oberbayerische Miesbach.