Joshua Kimmich

Screenshot Joshua Kimmich / Wikipedia

Screenshot Joshua Kimmich / Wikipedia

Joshua Kimmich ist Mittelfeldspieler und steht beim FC Bayern München unter Vertrag. Seit 2014 ist er auch Spieler der deutschen U21-Nationalmannschaft und erzielte in 14 Partien zwei Treffer.  

Rolle von Joshua Kimmich beim FC Bayern München

  Joshua Kimmich wechselte zur Saison 2015/16 zum FC Bayern München. Ursprünglicher Arbeitgeber war der VfB Stuttgart, der auch den Großteil der Ablöse kassierte. Gespielt hatte der junge Mittelfeldspieler aber zuvor zwei Jahre bei RB Leipzig. Kimmich hat mit diesem Wechsel einen großen Schritt unternommen, der ihm offenbar nicht von allen Seiten zugetraut wird. Sein ehemaliger Trainer zu Stuttgarter Zeiten, Alexander Zorniger, hatte zum Zeitpunkt des Wechsels erklärt, Kimmich mache einen großen Fehler. Bislang wird Joshua Kimmich in München noch sehr zurückhaltend eingesetzt. Seit seinem Wechsel absolvierte er gerade einmal zehn Partien, wobei er meistens nur eingewechselt wurde. Allerdings hat der deutsche Rekordmeister mit dem talentierten Nachwuchstalent einiges vor. Kimmich soll in einiger Zeit Xabi Alonso im Mittelfeld der Münchener ersetzen. Keine leichte Aufgabe. Allerdings bringt der U21-Nationalspieler alle Voraussetzungen mit, um es auch in der Bundesliga bis nach ganz oben zu schaffen. In der bayerischen Landeshauptstadt weiß man auf jeden Fall um den Wert eines talentierten Mittelfeldspielers. Gesichert haben sich die Bayern Joshua Kimmich daher bis zum 30. Juni 2020. Sein Marktwert liegt bei fünf Millionen Euro (Stand: 01.07.15 / transfermarkt.de).  

Joshua Kimmich – Fähigkeiten und Skills

  Der 20-Jährige Joshua Kimmich strahlt am Ball eine ungeheure Ruhe aus. Selbst in Drucksituationen weiß der Nachwuchskicker, was er mit dem Ball anzufangen hat. Er profitiert natürlich auch von seinem enormen Selbstvertrauen, was vor allem durch eine gute Technik begründet wird. Er hat eine feine Ballkontrolle und kann dementsprechend während des Dribblings die Augen über das Spielfeld wandern lassen. So hat er die Laufbewegungen seiner Mitspieler immer im Blick und kann zur richtigen Zeit den Pass ansetzen. Gleichzeitig hat er aber auch ein sehr gutes Feingefühl für verschiedene Spielsituationen. Wird Tempo benötigt, dann leitet er die Angriffe zum Beispiel geschickt über Thiago oder Arjen Robben ein. Soll hingegen Tempo aus dem Spiel genommen werden, behauptet er den Ball und hält ihn in den eigenen Reihen. Trotz seines jungen Alters ist der 1,76 Meter große Kimmich sehr stabil und giftig in den Zweikämpfen. Wie es sich für einen echten „Sechser“ gehört verbeißt er sich regelrecht in seine Gegenspieler und gibt im Kampf um den Ball nie auf.

Joshua Kimmich – Die Ausnahme der Bayern

  Beim VfB Bösingen begann die Karriere von Joshua Kimmich, bevor er im Alter von zwölf Jahren in die Jugendabteilung des VfB Stuttgart wechselte. Er durchlief hier alle Altersklasse, bis er 2012/13 in der A-Jugend-Bundesliga landete und zu RB Leipzig wechselte. Bei seinem neuen Arbeitgeber wurde Kimmich von Anfang an voll eingespannt und absolvierte gleich in seiner ersten Saison 26 Pflichtspiele für die „Roten Bullen“ und erzielte dabei einen Treffer. Nach einer starken Zeit in der 3. Liga, in der Kimmich sich in die Startelf gespielt hatte, stieg RB Leipzig am Ende der Saison in die 2. Bundesliga auf. Joshua Kimmich kam auch eine Etage höher zu seinen Einsatzzeiten und konnte sich dementsprechend immer mehr in den Fokus der Top-Vereine spielen. Insgesamt 53 Mal stand er für die „Bullen“ aus Leipzig auf dem Feld und erzielte dabei drei Treffer. Der FC Bayern hat mit dem Transfer von Kimmich durchaus eine neue Richtung eingeschlagen, da die Ansprüche des Rekordmeisters in der Vergangenheit doch andere waren. Kimmich hatte zudem keinen leichten Start, da er vom Rest der Liga für diese Entscheidung größtenteils belächelt wurde. Bereut hat er sie aber noch nicht und mittlerweile dürfte auch der letzte Zweifler mitbekommen haben, dass Joshua Kimmich in München für die Zukunft fest eingeplant ist.  

Erfolge von Joshua Kimmich

  Im Jahr 2013 erhielt Joshua Kimmich die Fritz-Walter-Medaille in Silber als zweitbester Nachwuchsspieler der U-18. Ein Jahr später bekam er die gleiche Medaille noch einmal in Bronze für die U-19. Zusätzlich dazu feierte er in jenem Jahr auch den Aufstieg in die 2. Bundesliga mit RB Leipzig. Mit der deutschen U19-Nationalmannschaft feierte er 2014 außerdem den Gewinn der Europameisterschaft.  

Joshua Kimmich – Statistik

  26 Mal stand Joshua Kimmich in der 3. Liga auf dem Platz. Dabei konnte er einen Treffer erzielen und zwei weitere Tore vorbereiten. Eine Spielklasse höher absolvierte er eine Partie mehr. Getroffen hat er hier ebenfalls ein Mal öfter, lediglich die Vorlagen sind bei zwei geblieben. In der Bundesliga durfte Kimmich bisher zehn Mal ran. Getroffen hat er noch nicht, allerdings konnte er schon eine Vorlage abliefern. International konnte er in fünf Spielen in der Champions League weder treffen, noch einen Treffer vorbereiten.  

Joshua Kimmich – Privatleben & Wissenswertes

  Geboren wurde Joshua Kimmich am 8. Februar 1995 in Rottweil.