Buchmacher-Vergleich: Bet365 gegen Bwin

Der britische Buchmacher Bet365 ist seit langem auch in Deutschland populär und verfügt über 10,4 Millionen Kunden. 2100 Mitarbeiter machen einen Umsatz von 783 Millionen Euro. Bwin dagegen, das heißt die Bwin Interactive Entertainment AG, ist ein in Wien ansässiger Konzern mit dem Kerngeschäft Sportwetten, wobei er auch Poker und Casino-Spiele anbietet. Mit über 20,3 Millionen Kunden ist Bwin noch größer als Bet365. Die Wiener machen 768,9 Millionen Euro Umsatz und lassen täglich bis zu 90.000 Wetten laufen. Schon die Facebook-Seite von Bwin hat mehr als 410.000 Fans. Grund genug die beiden Schwergewichte anhand verschiedener Kriterien miteinander zu vergleichen, um Kunden die Entscheidung zwischen beiden Buchmachern einfacher zu machen.

Wettangebot und Wettquoten

Bei Bet365 können Kunden täglich aus rund 30.000 Einzelwetten wählen. Insgesamt gibt es über 40 Sportarten, wobei Fußball von der Breite des Angebots her die größte Rolle spielt. In den höchsten Ligen sind bis zu 200 Spezialwetten pro Spiel zu finden. Es gibt kaum ein erhebliches oder auch unerhebliches Ereignis, für das es von Bet365 keine Quoten gibt. Das gilt auch für den Amateur-Fußball. Selbst für die Regional-Ligen sind Wetten möglich. bet365 gegen bwin Neben Fußball gibt es auch das nur selten mit dem Fuß gespielte American Football, Tennis, Snooker, Rugby, Baseball, Basketball, Boxen, Biathlon, Darts, Eishockey, Golf, Handball, Motorsport, Pferde- und Hunderennen, Volleyball und weitere Sportarten. Auch auf Medien- und Finanz-Ereignisse kann gesetzt werden. Außerdem werden die populären asiatischen Handicap-Wetten angeboten. Das Portfolio ist also riesig. Auch das Wettangebot von Bwin ist sehr umfangreich. Täglich hat der Buchmacher wenigstens 30.000 einzelne Wetten auf dem Monitor. An Wochenenden können es durchaus noch viel mehr sein. Jährlich gibt es bei den Wienern circa 90 Sportarten zur Auswahl. Generell gibt es kaum etwas, was es nicht gibt, auch Sport wie Bowling und Cricket ist dabei. Beim Fußball können bis in die Regionalliga Wetten abgegeben werden. Und nicht nur dort, sondern auch in anderen Sportarten kann bei lokalen Veranstaltungen gesetzt werden. Mit diesem Angebot kann es Bwin durchaus mit Bet365 aufnehmen. Wettquoten sind dagegen eher die Stärke von Bet365. Besonders bei Wetten auf Außenseiter gibt es echte Schnäppchen-Angebote. Für Favoriten-Wetten gilt das allerdings eher weniger. Auch bei weniger populären Sportarten sind die Quoten nicht ganz so gut. Bei den Fußball-Wetten erreicht der Anbieter jedoch eine Auszahlungsquote von 93 bis 94 Prozent, was einen sehr guten Wert darstellt.
 
Jetzt zu bet365 und 100% Bonus bis zu 100€ kassieren!
Bei Bwin sind die Wettquoten eher durchschnittlich. Hier ruht sich der österreichische Buchmacher ein wenig auf seinen Lorbeeren aus. Ein Quotenschlüssel von 91-93 Prozent je nach Spiel ist mittelmäßig. Auch bei sehr wichtigen Fußball-Events sieht es da kaum anders aus. Ausnahmen gibt es bei anderen Sportarten: Bei US-Events wie Baseball oder American Football gibt es bei Bwin auch mal überdurchschnittliche Quoten.

Wettbonus

Bei Bet365 ist die erste Echtgeldeinzahlung einmal komplett ohne Beachtung von Quoten im Bereich Sportwetten einzusetzen, dann bekommt der Kunde einen 100-prozentigen Matchbonus bis zu maximal 100 Euro. Bevor es möglich ist, sich einen Gewinn auszahlen zu lassen, muss der Spieler sowohl die eigene Einzahlung als auch den Bonus dreimal bei einer Mindestwettquote von 1,5 umsetzen. Dafür haben Neukunden drei Monate Zeit. Nach unseren Erfahrungen mit Bet365 ist diese Willkommensprämie selbst für Einsteiger problemlos freizuspielen.
bet365 gegen bwin

Email von Bet365 mit Wettbonus

Wichtig ist zu beachten ist, dass Wetten auf Asiatisches Handicap, die Gesamtzahl Tore oder direkte Baseball-Siegwetten (vor oder während des Spiels) die Bonusbedingungen nicht erfüllen. Der Bwin-Bonus ist nur halb so groß wie bei Bet365: Neukunden bekommen eine 100-prozentige Einzahlungsprämie bis zu maximal 50 Euro. Zwischen Registrierung und dem ersten Geld-Transfer aufs Spielerkonto dürfen Kunden sich ein ganzes Jahr Zeit lassen. Wie bei Bet365 setzten die Bonusbedingungen voraus, dass der Spieler den Bonus plus Einzahlung dreimal umsetzt, ehe eine Gewinnabhebung möglich ist. Hierfür hat der Kunde ebenfalls ein Jahr Zeit. Das Gute ist, dass Bwin komplett auf eine Mindestwettquote verzichtet, während die Quote bei Bet365 mindestens 1,5 betragen muss. Allerdings gilt der Bwin-Bonus nicht für Bewohner der Schweiz.
 
Jetzt zu bet365 und 100% Bonus bis zu 100€ kassieren!
(*es gelten für den Bonus die Bedingungen und Konditionen von Bet365)

Livewetten und Livestreams

Bet 365 hat wahrscheinlich das größte Livewettenangebot aller Online-Buchmacher. Momentan gibt es bei bet365 gut 250 Livewetten-Ergebnisse täglich. Bei diesen Wetten sind außerdem weitere Spezialwetten enthalten, bei denen zum Beispiel auf die nächste Karte oder auch das nächste Tor gesetzt werden kann. Unter den angebotenen Ereignissen sind Fußball, Tennis, Eishockey, Basketball und Volleyball. Aber auch einige weniger bekannte Sportarten werden nach unserer Erfahrung recht oft mit Live-Quoten versehen. Auf Tischtennis oder Snooker kann bei dem Buchmacher sowieso regelmäßig live gesetzt werden. Auch das Live-Wettenangebot von Bwin ist sehr groß. Der Schwerpunkt liegt aber bei Fußball und Tennis. Doch auch bei Eishockey, Basketball, Handball und vielen unbekannteren Sportarten kann in Echtzeit gewettet werden. Die Nutzerfreundlichkeit der Livewetten-Webseite ist dabei sehr gut. Mit der „One-Click“-Funktion werden die Einsätze innerhalb von Sekundenbruchteilen platziert. Bei beiden Anbietern gibt es Livestreams, die den Kunden als Serviceoption zur Verfügung stehen. Bet365 streamt jährlich rund 50.000 Spiele in Echtzeit, darunter viele Fußball-Partien und andere Sportereignisse. Auch Bwin überträgt rund um die Uhr Sport in Echtzeit. Die deutsche Fußball-Bundesliga überträgt der Anbieter jedoch aus lizenzrechtlichen Gründen im deutschsprachigen Raum nicht.

Seriosität / Lizenz

Bet365 ist sowohl in Schleswig-Holstein wie auch von den Behörden in Gibraltar für Sportwetten lizenziert. Die regelmäßige Altersüberprüfung bei Beantragung einer Auszahlung vermittelt auch einen seriösen Eindruck. Kritikwürdig ist dagegen die Tatsache, dass eine HTTPS-Verschlüsselung der Internetseite fehlt. sportwettenmarkt Dafür kann man bet365 als sicher im Umgang mit persönlichen Daten bezeichnen. Weil bei dem Buchmacher britisches Recht gilt, ist außerdem eine Weitergabe der Daten an deutsche Behörden sehr unwahrscheinlich. Auch zu Werbezwecken gibt der Bookie Kundendaten nicht weiter. Bwin hat eine Lizenz der Behörden von Gibraltar und kann daher in der ganzen Europäischen Union Sportwetten anbieten. Missbrauch des Spieler-Kontos wird auch verhindert: Vor der ersten Auszahlung muss der Kunde nämlich eine Ausweis-Kopie an Bwin senden. Das geht problemlos über die Webseite. Für die Seriosität des Unternehmens spricht auch das Engagement des Unternehmens im europäischen Fußball. Vereine wie Bayern München und Real Madrid sind wichtige Partner bei Werbeverträgen. Insgesamt gelten jedenfalls beide Anbieter, Bet365 und Bwin, in der Branche und unter Kunden als sicher und seriös.

Kundensupport

Bet365 gehört beim Kundenservice zu den führenden Anbietern. Dieser ist rund um die Uhr erreichbar. Neben E-Mail-Support gibt es einen deutschsprachigen Live-Chat und einen kostenlosen Rückrufservice. Wer seine Nummer und die gewünschte Zeit per Mail hinterlässt, wird vom Support punktgenau angeklingelt. Die 0800er-Hotline ist auch kostenfrei. Auf alle Anfragen gibt es eine sehr schnelle Reaktion. Nur die Anhebung des Wettlimits für verschiedene Ereignisse kann auch mal etwas dauern. Die Mitarbeiter von Bet365 sprechen gutes Deutsch. Die Qualität des Bwin-Kundendienstes gilt unter Sportwettern als durchwachsen. Das liegt am oft langsamen Tempo bei der Reaktion auf E-Mails. Der unmittelbare Kontakt ist zwar auch per Telefon möglich, aber die Erreichbarkeit ist relativ schlecht. Die Angestellten sind nämlich über eine Wiener Hotline nur werktags zwischen 10 und 22 Uhr sowie am Wochenende zwischen 12 und 20 Uhr zu sprechen. Vor allem am Samstag und am Sonntag kann das für viele Spieler enttäuschend sein, wenn man abends wetten will und dann eine Frage hat, zumal es auch keinen Live-Chat gibt. Somit bewerten wir Bet365 in punkto Kundenservice um einiges besser als Bwin.
 
Jetzt zu bet365 und 100% Bonus bis zu 100€ kassieren!
 

Ein- und Auszahlungen

bet365 gegen bwin: bet365 logoBei Bet365 sind Einzahlungen möglich per Kreditkarte, also Visacard, Master Card, sowie erfreulicherweise per PayPal (nur für Kunden in Österreich). Akzeptiert werden außerdem GiroPay, Sofortüberweisung, Banküberweisung, Moneybookers, Neteller, Skrill, Click2Pay, Western Union, Paysafecard, Ukash, Entropay Card, Instadebit und Scheck. Das sind erfreulich viele Optionen, da dürfte kaum ein Kunde etwas vermissen. Alle Transaktionen bei Bet365 sind komplett gebührenfrei. Nur bei Auszahlungen auf das eigene Girokonto wird bei der zweiten Beantragung im Monat eine Gebühr verlangt. Der britische Buchmacher zahlt prinzipiell mit den Optionen aus, die auch für die Einzahlung genutzt wurden. Auch bei Bwin sind die Transaktionsoptionen völlig in Ordnung, jedoch nicht völlig gebührenfrei. Kunden, die mit Visacard, MasterCard oder Diners Club einzahlen, werden mit einer zweiprozentigen Gebühr belastet. Überweisungen sind auch mit den Direktbuchungssystemen von GiroPay und Sofortüberweisung.de in Echtzeit möglich, was somit eine Alternative zu den Kartenzahlungen darstellen kann. PayPal wird glücklicherweise auch angeboten. Auch akzeptiert werden Skrill by Moneybookers, Neteller, Click2Pay und ClickandBuy, genauso wie Paysafecard und Ukash. Interessanterweise ermöglicht Bwin auch eine Lastschrift-Abbuchung vom Girokonto. Auszahlungen erfolgen nach unserer Erfahrung zudem recht flott bei den Wienern. Beide Bookies bieten somit unproblematische Zahlungsoptionen an.

Wettsteuer

Seit dem 1. Juli 2012 gibt es eine gravierende Änderung für die Online-Buchmacher, denn seit diesem Zeitpunkt muss eine 5-Prozent-Abgabe an das deutsche Finanzamt abgeführt werden. Bet365 macht da keine Ausnahme. Zwar bleiben verlorene Wetten steuerfrei, aber bei einer gewonnenen Wette werden die 5 Prozent vom Brutto-Gewinn entnommen. Für Bwin gilt Ähnliches. Auch der österreichische Anbieter hat auf die Einführung der fünfprozentigen Wettsteuer in Deutschland reagiert. Bei gewonnenen Wetten zieht der Buchmacher fünf Prozent vom Bruttogewinn für das deutsche Finanzamt ein. Verlorene Wetten werden aber nicht mit der Abgabe belastet. Bwin und Bet365 handeln damit so wie die überwiegende Mehrheit aller Online-Buchmacher, die ihre Dienstleistungen für deutsche Kunden anbieten.  

Fazit: Bet365 gegen Bwin

Beide Anbieter haben eine große Auswahl von Sportwetten und Live-Wetten. Jedoch sind bei Bet365 die Quoten besser. Abgesehen von amerikanischen Veranstaltungen wie American Football und beim Baseball schneiden die Bwin-Quoten allenfalls durchschnittlich ab. Viel schlechter ist auch der Kundendienst der Wiener: Die langsame Reaktion auf E-Mail-Anfragen nervt. Dazu kommt die schlechte Erreichbarkeit der Hotline mit kritikwürdigen Service-Zeiten. Insgesamt sind zwar beide Buchmacher empfehlenswert, aber Bet365 liegt aufgrund des dargelegten Vergleichs klar vorn.
 
Jetzt zu bet365 und 100% Bonus bis zu 100€ kassieren!
Erfahrungsberichte Erfahrungsbericht schreiben

Schreibe deinen Erfahrungsbericht zum Anbieter!
Helfe anderen Besuchern und teile deine Erfahrungen, die du mit dem Anbieter gemacht hast. Achte bitte beim Schreiben deiner Bewertung auf Inhalt und gute Lesbarkeit.

Sort by:

User Avatar
{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
Erfahrungsbericht schreiben