Bas Dost

Screenshot Bas Dost / Wikipedia

Screenshot Bas Dost / Wikipedia

Bas Dost ist niederländischer Fußballspieler, der beim VfL Wolfsburg unter Vertrag steht. Seit 2015 ist der Stürmer außerdem Nationalspieler seines Heimatlandes.  

Rolle von Bas Dost beim VfL Wolfsburg

  In der Sommerpause des Jahres 2012 wechselte Bas Dost vom niederländischen Verein SC Heerenveen zum VfL Wolfsburg. Dies Scouting-Abteilung des VfL hatte ganze Arbeit geleistet und das Tor-Monster aus Heerenveen verpflichtet. Bei seiner alten Mannschaft erzielte der Niederländer in 66 Spielen 45 Tore. Auch beim VfL ist Bas Dost eine Torgarantie. Fast immer, wenn der niederländische Stürmer auf dem Platz steht, erzielt er auch einen Treffer. Gleichzeitig gilt Dost aber nicht unbedingt als einfacher Spieler, da er auch nach schwächeren Leistungen seiner Einsatzzeit einfordern. Des Öfteren für dies zu Auseinandersetzung mit seinen Trainern. Er ist eben ein echter Heißblütler, der von vielen auch genau für diese Eigenschaften geliebt wird. Eines kann man ihm jedoch nicht absprechen und das ist seine ungemeine Torgefahr. Nachdem der Niederländer in der Rückrunde der letzten Saison Tor um Tor erzielte, wird die Rückrunde der Saison 2015/16 wohl verpassen. Im Trainingslager der „Wölfe“ brach sich Dost den Mittelfuß und wird für eine lange Zeit ausfallen. Der Vertrag des Stürmers in Niedersachsen läuft noch bis zum 30.06.2017. Sein Marktwert liegt bei 7,5 Millionen Euro (Stand: 01.07.15 / transfermarkt.de).  

Bas Dost – Fähigkeiten und Skills

  Bas Dost lässt sich ganz leicht mit einem Wort beschreiben: Vollblutstürmer. Sein Zuhause ist der Strafraum und genau hier ist auch am gefährlichsten. Durch seine Körpergröße von 1,96 Metern ist der Niederländer das geborene Kopfball-Ungeheuer. Gleichzeitig kommt ihm auch noch seine enorme Sprungkraft zugute, die seine ohnehin schon große Körpergröße noch unterstreicht. Vor dem Tor beweist er immer eine enorme Ruhe und Abgeklärtheit. Bekommt eine Chance, dann ist sie mit hoher Wahrscheinlichkeit drin. Darüber hinaus steckt in dem niederländischen Stürmer aber auch ein echtes Kraftpaket. Er absolviert in jeder Partie große Strecken, um sich sowohl freizulaufen, als auch die eigene Defensivarbeit zu unterstützen.

Bas Dost – Kein Kind von Traurigkeit

  Als fünfjähriger begann Dost mit dem Fußballspielen bei CVV Germanicus Coevorden. Im Alter von zwölf Jahren wechselte er aufgrund seiner vorhandenen Begabungen in die Jugendabteilung des FC Emmen. Hier durchlief er zahlreiche Jugendmannschaften und wurde 2007 in den Profikader des Vereins berufen. Bereits in seiner ersten Saison als Profi konnte ein 23 Spielen sechs Tore in der zweiten holländischen Liga erziehen. Aufgrund seiner starken Leistung wurden auch die Erstligisten auf ihn aufmerksam, so dass Bas Dost nach seiner ersten Profisaison zu Heracles Almelo in die erste Liga abwanderte. Aber auch hier hielt es den Stürmer nicht lange, denn 2010 wechselte er zum Ligakonkurrenten SC Heerenveen. Hier konnte ebenfalls gleich in seiner ersten Saison überzeugen, als er in 32 Spielen 13 Tore erzielte. Die erfolgreichste Saison seines Lebens hatte der Niederländer aus persönlicher Sicht 2011/12. In der Liga erzielte er gegen Excelsior Rotterdam beim 5:0 Auswärtssieg alle Tore. Insgesamt konnte er in 34 Spielen 32 Mal treffen. Kein Wunder also, dass auch eine Bundesligamannschaft in den Niederlanden vorstellig wurde. Wie man es mittlerweile aus der Karriere von Bas Dost schon gewohnt ist, schlug er auch in Deutschland bei seinem neuen Arbeitgeber voll ein. Am 25. August 2012 feiert er sein Bundesligadebüt und erzielte dabei gegen den VfB Stuttgart seinen ersten Treffer für die „Wölfe“.  

Erfolge von Bas Dost

  In den Niederlanden konnte sich der Stürmer vor allem über seine Anzahl an Toren auszeichnen. 2012 erzielte er in der ersten holländischen Liga 32 Tore in 34 Partien und wurde Ende des Jahres zum Torschützenkönig. Aus mannschaftlicher Sicht erlebt der Niederländer seine erfolgreichste Zeit aber gerade beim VfL. 2015 konnte er mit den Wölfen die Vizemeisterschaft feiern und holte sich dazu noch den DFL Supercup und den DFB Pokal.  

Bas Dost – Statistik

  Die meiste Zeit seiner Karriere verbrachte Bas Dost in der heimischen Eredivisie. 127 Mal stand er hier auf dem Feld und erzielte dabei 62 Tore. Damit war er im Schnitt in jedem zweiten Spiel erfolgreich. Gleichteilig legte er auch noch 16 Tore vor. In der Bundesliga absolvierte Dost bisher 78 Spiele, in denen er 35 Tore erzielte und weitere acht Treffer vorbereitete. International war der Stürmer ebenfalls schon erfolgreich. In der Champions League erzielte er in fünf Partien einen Treffer, in der Europa League traf er bei neun Einsätzen zwei Mal.  

Bas Dost – Privatleben & Wissenswertes

  Geboren wurde Bas Dost am 31. Mai 1989 in Deventer in den Niederlanden. Seine Schuhgröße ist 48,5. Am 28. März 2015 gab der Stürmer sein Debüt in der niederländischen Nationalmannschaft beim 1:1 gegen die Türkei.